Monatsübersicht Juni 2021 / Quartalsbericht 2_2021

Monatsübersicht Juni 2021

 

 Hallo liebe Leser,

 

nun ist der Juni bereits um und somit schon das halbe Jahr - Wahnsinn. Wie lief nun das zweite Quartal 2021? Der Sommer ist ganz okay, die C-Maßnahmen sind ertragbar und die Börse verhält sich derzeit auch unspektakulär. So lässt sich das zweite Quartal ganz gut beschreiben. Allerdings gibt es eine für mich persönlich tolle Nachricht, denn vor genau 12 Monaten habe ich meine erste Dividende erhalten – damals 10,38 Euro durch Shell. Sorgen bereitet derzeit die etwas ungewisse Situation um die „Delta“-Variante des Virus, die sich in Portugal auszubreiten scheint – der Impfschutz ist vielleicht nur unzureichend hilfreich. Zusätzlich findet die Europameisterschaft im Fußball statt („wir“ sind auch noch an England gescheitert…), wo die unterschiedlichsten Hygienekonzepte sichtbar werden (München mit ca. 14.000 Zuschauern vs. Ungarn mit komplett gefülltem Stadion). Ich befürchte deshalb schon wieder einen etwas trüberen Herbst/Winter.

 

1) Vorwort

2) Depotübersicht

3) Dividendenausschüttungen / Dividendensteigerungen / Dividendenkürzung?

4) Zukäufe / Abgänge

5) Bewertung der Ergebnisse / Zielerreichung

6) Ausblick auf den Juli 2021

7) Watchlist Juli 2021

8) Schlusswort

 

1) Das Sommerloch ist da, die Börsen spielen entsprechend mit („sell in may and come back in september“). Aber für Fußballfans geht ja nun die heiße Phase der EM los. Ich bin gespannt, was die nächsten Monate bringen.

 

2) Depotübersicht

Zum 30.06.2021 weist mein Depot einen Wert von 13.587 Euro auf. Damit ist der Depotwert im Vergleich zum Vormonat um 1,13 % gesunken. Dies liegt jedoch am Verkauf von AT&T, ansonsten hätte ich ca. 0,74 % Gewinn erreicht.

Hier nun meine Depotaufteilung:

Ich habe weiterhin ein hohes Klumpenrisiko im BDC- und REIT-Bereich, aber mir persönlich ist die attraktiv hohe Dividende dieses Risiko wert. Aus meiner Sicht überzeugen die Unternehmen durch solide Geschäftsmodelle. Außerdem befinde ich mich noch in der Aufbauphase vom Depot und möchte eine starke Performance auf die Straße bringen.

 

3) Folgende Unternehmen haben mir im Juni eine Dividende gezahlt

Name

Dividendenausschüttung [EUR]

Main Street Capital

19,89

Gladstone Commercial

11,46

Armour Residential

3,85

AGNC

5,61

Ares Capital

13,36

Imperial Brands

27,62

Summe

82,84

Eine Dividendensteigerung hat es nicht gegeben.

 

4) Zugänge

Name

Kaufpreis [EUR]

Anzahl

Dividendenrendite [%]

Wert [EUR]

Imperial Brands

18,88

2,65

8,47

50,00

AT & T

24,00

2,08

7,33

50,00

Main Street Capital

34,095

2,93

5,98

100,00

Summe

200,00

 

Es wurden meine Sparpläne über je 50 Euro bei AT&T (letztmalig) und Imperial Brands, sowie der Sparplan über 100 Euro bei Main Street Capital (MSC) ausgeführt. Weitere Investitionen erfolgen bis zum Jahresende vermutlich nur in Form von reinvestierter Dividende.

 

Abgänge: AT&T – Gesamte Position

 

5) Bewertung der Ergebnisse / Zielerreichung

Der Depotstand zum Jahresende 2021 soll 8.500 Euro betragen. Mein aktueller Depotstand beträgt 13.587 EUR. Die Zielerreichung beträgt derzeit also 159,85 %. Mein Ziel ist damit bereits erreicht.

Ich habe meine komplette Position von AT&T veräußert, da mir die Situation zu heikel wird. AT&T hat beschlossen, Warner Media Division auszugliedern und mit dem Unternehmen Discovery zusammenzuführen. Dadurch ändert das Unternehmen entgegen seinen Ankündigungen seine Strategie und ich rechne mit einem starken Rückgang der Dividenden. Beides sind Argumente für mich, diese Position nicht mehr zu behalten. Meine Strategie liegt auf Dividendenzahlungen & -wachstum. Die Zukunft ist hier für mich nicht planbar und noch halte ich hier keine große Position, daher ist der Verkauf für mich noch sehr einfach zu bewerkstelligen. Mir ist bewusst, dass es hier durchaus ganz andere Meinungen gibt und das ist auch sehr gut so. Ich kann nun abwarten und behalte AT&T für die Zukunft auf meiner Watchlist. Wo und wie ich das Geld reinvestiere, weiß ich derzeit noch nicht. Ich werde mir dazu in den nächsten Wochen und Monaten Gedanken machen – vielleicht gönne ich mir davon auch einen kleinen Urlaub. Die 50 Euro des monatlichen Sparplans werde ich in Gladstone Commercial umswitchen. Hier ist die Rendite vergleichbar, jedoch sehe ich hier die künftigen Dividenden auf einem stabil höheren Niveau.

Die monatlichen Dividenden sollen derzeit 54,17 Euro betragen. Im Juni habe ich mit 82,84 Euro mein Ziel zu 152,94 % erreicht, was gleichzeitig mein dividendenstärkster Monat ist. Mein Zielwert zum Jahresende beträgt 650,00 Euro. Das ist natürlich sehr sportlich, aber ich mag Herausforderungen. Im zweiten Quartal hätte ich laut Planung 325,00 Euro einsammeln sollen, stehe bei 285,51 Euro, was eine Zielerreichung von 87,85 % ergibt.

Der aktuelle €/$-Wechselkurs beträgt 1,20. Ein starker Dollar bringt mir eine höhere Dividendenauszahlung, aber die US-Aktien kaufe ich dafür teurer ein. Auf lange Sicht gleicht sich dieser Effekt ungefähr aus.

 

Einnahmen im Juni 2020: 10,38 Euro

Einnahmen im Juni 2021: 82,84 Euro

Jahr-zu-Jahr Steigerung: +789,07 %

 

Gesamtwert: 13.587 Euro / Zielwert: 8.500 Euro (159,85 % Zielerreichung)

Dividenden: 285,51 Euro / Zielwert: 650,00 Euro (43,92 % Zielerreichung)

 

 

6) Ausblick

Der große Kaufrausch nach Corona ist vorbei, die Kurse sind sehr hoch. Wirkliche Schnäppchen oder Kaufgelegenheiten sind rar gesät. Nun heißt es, erneut Rücklagen zu bilden und auf die nächste kleine Kurskorrektur warten.

 

7) Meine Watchlist für Juli 2021

Name

Guter Kaufpreis [EUR]

YoC [%]

AbbVie

< 90,00

4,75

Omega Health Care

< 35,00

6,40

BAT

                   < 39,00

6,46

Fortescue Metals

                   < 25,00

7,60

Iron Mountain

                   < 41,00

4,98

 

8) Schlusswort

Der Juni 2021 ist schon wieder rum. Mein Depot wächst weiterhin und es macht Spaß, jeden Monat die Dividenden ausgeschüttet zu bekommen. Hier habe ich aber noch Steigerungspotential, was mit weiteren Investitionen verknüpft ist. Ich werde Ende Juli im Urlaub sein, daher verspätet sich der nächste Monatsbericht ein wenig.

 

Vielen Dank für eure Zeit und bleibt gesund!

Euer MrTott

 

 

Spende:

Falls euch meine Arbeit gefällt, und ihr mir gerne Danken wollt, habe ich einen Spendenbutton (linke Seite) eingerichtet. Dies ist als eine Art "Kaffeekasse" anzusehen und definitiv nicht verpflichtend. Der Hintergrund ist, dass ich gefragt wurde, wie man mir Gutes tun kann und ein Besuch mit einem persönlichen Käffchen aufgrund der Entfernung leider nicht immer möglich ist.

 

Haftungsausschluss:

Alle Artikel auf mrtott.blogspot.com stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Die Informationen geben lediglich einen Einblick in die Meinung des Autors. Sämtliche Inhalte legen Teile der persönlichen Meinung und Einschätzung des Autors dar und fordern zu keinerlei Verhaltensweise auf. Die verwendeten Programme und Links dienen nur dem Informationsaustausch und entsprechen keiner Handlungsaufforderung.

 

Monatsübersicht Juli 2022

Hallo liebe Leser,   Der Juli ist vorbei und es gab einige Aufs und Abs an der Börse, denn sobald irgendeine Nachricht die Runde machte,...

beliebte Beiträge